Ein Blog von Christine Felsinger
mit Fotos von Felix Knaack

Vortrag von Prof. Ellen Kienzle: Hufrehe und Ernährung

Wie entsteht Hufrehe und wie vermeidet man sie durch angepasstes Futter?

0

Grasen ohne Rehe-Reue: Zur Gewöhnung gehe ich mit Maya am Halfter auf die Wiese und starte mit 5 Minuten. Grasen ohne Rehe-Reue: Zur Gewöhnung gehe ich mit Maya am Halfter auf die Wiese und starte mit 5 Minuten.

Die Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd e.V. (GWP) lädt ein zum Vortrag von Fütterungs-Expertin Professor Ellen Kienzle, die sich mit einem der wichtigsten Themen der Pferdefütterung beschäftigt: Ursachen und Vermeidung von Hufrehe. Bitte teilen!

„Hufrehe und Ernährung“

Wann: Dienstag, 7.6.2016, 18.30 Uhr

Wo: Lehrstuhl für Tierernährung und Diätetik der LMU München, Kursraum im EG rechts, Schönleutnerstr. 8, 85764 Oberschleißheim

Referentin: Prof. Dr. Ellen Kienzle

Voranmeldung zur Teilnahme am Vortrag nicht erforderlich

Kosten: Studenten und Mitglieder der GWP kostenlos, Mitarbeiter der LMU 5€, Nicht-Mitglieder 15€

Kontakt: Tel.: 089-2180-78708

Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd e.V.
Mail: info@pferd-forschung.de
Web: www.pferd-forschung.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*