Ein Blog von Christine Felsinger
mit Fotos von Felix Knaack

„Kurven zeigen“ in Reithosen: Hier sind die Sieger-Fotos!

Ann-Christin hat kräftige Waden und Oberschenkel. Gibt es dafür wirklich keine passende Reithose?

0

Ann-Christin auf Stanley, den sie früher als Reitbeteiligung ritt. Ann-Christin auf Stanley, den sie früher als Reitbeteiligung ritt.

Juhu, die glücklichen Gewinnerinnen unserer Reithosen-Challenge „Kurven zeigen“ stehen fest und ich freue mich mit euch! Vor Weihnachten habe ich Leidensgenossinnen gesucht und wollte wissen, ob ihr ähnliche Probleme bei Reithosen habt wie ich: Wer nicht gertenschlank ist, sondern Hüfte, Po und Oberschenkel besitzt, bei dem stehen die üblichen Ü40-Reithosen hinten am Bund ab, die Hosenbeine sind an den Knien zu weit und so weiter. Hier könnt ihr meine Reithosen-Seufz-Story nochmal lesen — und ich bin beruhigt, dass ich damit nicht alleine bin.

Denn ihr habt tolle, authentische Erfahrungsberichte und Fotos in euren bisherigen Reithosen geschickt. Danke fürs Mitmachen, als Leckerli habt ihr euch die figurfreundlichen Plus-Size-Reithosen „Elly“ in edlem Schwarz mit dezentem cognacfarbenem Akzent von ELT verdient!

Alle 4 Gewinnerinnen stellen sich in den nächsten Tagen vor, und den Anfang macht A wie Ann-Christin Klever aus Hamburg. Sie war total platt, als ich ihr zum Gewinn gratulierte und freut sich sehr. Hier verrät sie, welche Passform-Probleme sie mit normalen Reithosen hat und warum sie gerne eine „Elly“ gewinnen und testen möchte:

Kräftige Waden und Oberschenkel sind Ann-Christins Reithosen-Problemzone.

Kräftige Waden und Oberschenkel sind Ann-Christins Reithosen-Problemzone.

„Voller Begeisterung habe ich deinen Blog zum Thema unpassende Reithose gelesen und finde mich exakt in diesem Muster wieder. Ich bin 23 Jahre alt, habe dieses Jahr 15 Kilo abgenommen, mit einer Größe von 1,67 Meter wiege ich derzeit 75 Kilo und habe in den letzten Jahren Reithosen in Gr. 46 tragen müssen, da Reithosen in meiner damaligen normalen Hosengröße 44 einfach zu eng bei kräftigen Waden und Oberschenkeln gewesen sind und der Bund unter der Hüfte gesessen hat. Ein kleiner Gürtel ist einfach Pflicht, da wie du auch so schön beschrieben hast, die Hosen rutschen. T-Shirts und Tops machen sich dadurch auch bei mir selbstständig. Mittlerweile passe ich wieder in die Hosengröße 44, allerdings habe ich bis auf meine Jodphurhose keine Reithose, bei der ich zu 100 Prozent sagen kann, die ist super bequem und passt perfekt zu meiner Figur.

Auf dem Foto trage ich eine Eurostar-Reithose in Gr. 46 und Maßstiefel von Loesdau. Ich reite seit meinem 5. Lebensjahr, habe mit 6 Jahren meinen ersten Reitunterricht bekommen und bin der Englischen Reitweise bis heute treu geblieben. Mein Pferd Procyon reite ich gerade selbst ein, hier sind ein paar Bilder von unseren ersten Reitversuchen (unten) und außerdem ein Bild von mir und meinem ehemaligen Pflegepferd Stanley (ganz oben). Procyon ist ein Anglo-Araber und knapp 4 Jahre alt. Er kommt aus einer Beschlagnahmung und sieht auf den Bildern ziemlich dünn aus, erfreut sich aber bester Gesundheit ?“

Ann-Christine auf dem Anglo-Araber Procyon, den sie gerade anreitet.

Ann-Christine auf dem Anglo-Araber Procyon, den sie gerade anreitet.

Im nächsten Blog-Post zeigt euch Celine, Gewinnerin Nummer 2, wo ihre Hosen zwicken und zwacken und was sie sich von einer guten Reithose wünscht.

Weitere Blog-Artikel zum Thema Figur und Dressur

„Ich bin schlank – und brauche immer größere Reithosen“
Training und Turnier: Welche Reithose passt am Po?
„Kurven zeigen“ am Pferd: 4 Dinge, die an Reithosen nerven
Gewinnspiel-Challenge: Wie gut passt eure Reithose?
Dressur für die Figur: Warum geschmeidig wichtiger ist als gertenschlank
Interview mit Sibylle Wiemer: Keine Angst vor Figurproblemen und Fehlern!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*